Ballast entfernen – So sparen Sie Sprit

514 0

Ballast entfernen – So sparen Sie Sprit

Ballast entfernen – So sparen Sie Sprit

Im und am Auto findet man immer wieder Ballast, den man unnötig spazieren fährt, welcher dessen ungeachtet keineswegs unumgänglich ist. Grundsätzlich sollten Sie den unnötigen Ballast entfernen.

Entfernen Sie den unnötigen Ballast!

Viele denken weder noch daran und wissen wenn schon manchmal weder noch, dass schon Kleinigkeiten hierfür sorgen können, dass man unnötig Energie bzw. Benzin verschwendet. Das Prinzip ist dessen ungeachtet tatsächlich ganz trivial: Je mehr Last Sie transportieren, umso höher ist wenn schon welcher Benzinverbrauch. Es ist ergo immer sinnvoll, dass Sie allen unnötigen Ballast, wie z.B. den Werkzeugkasten, denn Sie vielleicht letzte Woche gekauft nach sich ziehen, aus dem Auto entfernen.

Kombifahrer lassen lieber Ballast im Auto liegen

Gerade Menschen, die Autos mit einem größeren Kofferraum (Kombi) nach sich ziehen, denken da schon weder noch dran, denn Platz ist ja genug da. Bevor Sie losfahren, sollten Sie sich dessen ungeachtet immer noch einmal umschauen, ob Sie nicht doch noch irgendetwas aus Ihrem Auto ausladen können. Als Faustregel können Sie sich folgendes wahrnehmen: 100 Kilogramm weniger Gewicht kann den Spritverbrauch um 0,5 Liter pro 100 Kilometer senken.


Schonen Sie die Bremsbeläge!

Je höher dasjenige Gewicht des Autos ist, umso höher ist wenn schon welcher Rollwiderstand. Beim Bergauffahren gesucht Ihr Auto ergo mehr Energie, wenn es schwerer ist. Fahren Sie dann wieder bergab, wandeln die Bremsen solche Energie in Wärme um. Wenn Sie immer darauf akzeptieren, die Gesamtheit Unnötige auszuladen, können Sie ergo wenn schon noch die Bremsbeläge Ihres Autos verschonen.

Versteckte Spritfresser: Dachgepäckträger und Co.

Dachgepäckträger zählen wenn schon zum unnötigen Ballast. Dachboxen erhoben den Spritverbrauch wenn schon um kurz vereinigen halben Liter pro 100 Kilometer. Zudem verschlechtern sie die Aerodynamik des Autos, weil durch sie welcher Luftwiderstand erhoben wird. Wusste Sie, dass eine Dachreling wenn schon ein versteckter Spritfresser ist? Daran können Sie nur leider nichts ändern, weil solche serienmäßig am Fahrzeug befestigt sind und sich wenn schon nicht abtragen lassen. Hätten Sie gedacht, dass Sie eine Menge Sprit sparen können, wenn Sie aufwärts solche Dinge akzeptieren?



Related Post