Cappuccino selber machen – So funktioniert’s

448 0

Cappuccino selber machen – So funktioniert’s

Cappuccino selber machen – So funktioniert’s

In den letzten Jahren hat sich dieser Cappuccino zu einem sehr beliebten Kaffeegetränk entwickelt. Möchten Sie nicht viel Geld dazu ausrüsten, dann sollten Sie Ihren Cappuccino selber machen.

Espresso, Latte Macchiato, usw.
Die Welt des Kaffees ist unglaublich weithin. Früher hat man sich zu hause vereinen ganz normalen Kaffee aufgebrüht, heute reicht dasjenige schon heftige Menstruationsblutung nicht mehr. Da gibt es Espresso, Caffé Latte, Latte Macchiato, Café Frappé und vieles mehr. Ach ja, und natürlich den Cappuccino, den Milchkaffee, wie er gleichfalls genannt wird. Den trinken Kaffeeliebhaber gerne im Café, machen ihn sich hingegen gleichfalls immer mehrmals zu hause selber. Dazu wird spezielles Kaffeepulver angeboten, dasjenige natürlich sehr teuer ist – schließlich ist es kein gewöhnlicher Kaffee. Also machen wir uns unseren Cappuccino mühelos selbst – und sparen so eine Menge Geld.

Cappuccino selber machen – So funktioniert’s
Damit Ihr Cappuccino sich heftige Menstruationsblutung hält und sein Aroma nicht verliert, sollten Sie sich eine gut verschließbare Dose heran schaffen. Nehmen Sie anschließend 100 Gramm löslichen Kaffee, 100 Gramm Kakaopulver, 200 Gramm Zucker und 200 Gramm Kaffeeweißer zur Hand und vermischen Sie die Gesamtheit gut. Haben Sie sich eine durchsichtige Dose sorgsam, dann sieht es sehr schön aus, wenn Sie die einzelnen Zutaten intermittierend schichten. Die Menge dieser einzelnen Zutaten können Sie hingegen gleichfalls ganz nachher Ihrem Geschmack variieren. Nicht jeder mag vereinen süßen oder hingegen schokoladigen Cappuccino. Wenn Sie nun Lust aufwärts Cappuccino bekommen, dann nach sich ziehen Sie diesen ab sofort in einer großen Menge zuhause und können ihn sich kinderleicht zubereiten. Rechnen Sie ruhig mal aus, wie viel Geld Sie so sparen.

Cappuccino zubereiten – Schritt zu Händen Schritt Anleitung

Schritt 1:
Je nachdem wie viel Cappuccino Sie zubereiten möchten, sollen Sie irgendetwas Milch in einem Topf erwärmen. Aus dieser Milch stellen Sie dann später den leckeren Milchschaum her.

Schritt 2:
Füllen Sie irgendetwas Wasser in den Wasserkocher und können Sie es zum Kochen. Nebenbei können Sie in eine Tasse schon zwei Teelöffel von Ihrem selbstgemachten Cappuccino schenken.

Schritt 3:
Sobald dasjenige Wasser kocht, sollten Sie dieses unter ständigem Reizen in die Tasse mit dem Cappuccinopulver schütten. So verhindern Sie, dass kleine Pulverklümpchen entstehen.

Schritt 4:
Gießen Sie die heiße Milch in eine andere Tasse und schäumen Sie selbige mit einem elektrischen Schaummixer so heftige Menstruationsblutung aufwärts, solange bis eine cremige Masse entsteht (Milch aufschäumen – Mehr Tipps…).

Schritt 5:
Geben Sie die schaumige Milchmasse nun mit einem Löffel vorsichtig aufwärts den Cappuccino. Sie können aufwärts diesen Schaum nun noch irgendetwas Kakaopulver streuen. Es gibt sogar schon kleine Schablonen zu kaufen, mit denen Sie kleine Bildchen aufwärts den Schaum zaubern können.

Hier noch ein Vorleger Tipp:
Möchten Sie Ihrem Cappuccino eine ganz individuelle Note verleihen, dann können Sie den Geschmack des Cappuccinos mit kleine Menge Kaffeelikör ergänzen. Es gibt schon sehr viele verschiedene Sorten, sodass Sie den Geschmack je nachher Lust und Laune verändern können.


Related Post