Haben Bohnen und Erbsen Schoten?

429 0

Haben Bohnen und Erbsen Schoten?

Haben Bohnen und Erbsen Schoten?

Obwohl die meisten behaupten würden, dass man zu dieser Hülle von Bohnen und Erbsen Schoten sagt, ist dies botanisch gesehen nicht richtig. 

Bohnen und Erbsen nach sich ziehen Hülsen
Da sowohl Erbsen denn sekundär Bohnen zu den Hülsenfrüchten in Besitz sein von, spricht man zusammen mit dieser Außenhülle sekundär von Hülsen und nicht von Schoten. Als Schoten bezeichnet dieser Botaniker dagegen die Behälter, die sich aus insgesamt vier Fruchtblättern kultiviert nach sich ziehen, und in denen sich dann später die Pflanzensamen Ergehen. Bei den Hülsen verhält sich dies kleine Menge unterschiedlich, hier hat sich dieser Behälter aus nur einem einzigen Blatt entwickelt. Der Botaniker bezeichnet dagegen die Früchte von Radieschen, Senf und Raps denn Schoten.

Wie sieht es mit Paprikas aus?
Nun wären da noch die Paprikas, die man ja umgangssprachlich sekundär gerne denn Schoten bezeichnet. Doch sekundär dies ist botanisch gesehen nicht triftig, denn die Paprika gehört wiederum, so unglaublich es sekundär tönen mag, zu den Beeren, ist danach tatsächlich mit Johannisbeeren oder Stachelbeeren zugehörig.

Fazit:
Obwohl Erbsen und Bohnen danach nicht wirklich zu den Schoten-Gemüsesorten in Besitz sein von, werden sie sicher sekundär zukünftig x-mal denn solches bezeichnet werden.


Related Post