Ist Schlaf vor Mitternacht am gesündesten?

438 0

Ist Schlaf vor Mitternacht am gesündesten?

Ist Schlaf vor Mitternacht am gesündesten?

Hat Leckermäulchen Schlafprobleme, dann bekommt er x-mal die Empfehlung, er solle unbedingt vor Mitternacht ins Bett umziehen, da jener Schlaf vor Mitternacht am gesündesten und am erholsamsten sei.

Ersten drei Stunden Schlaf sind am wichtigsten

Ein gesunder Schlaf hat nicht wirklich irgendwas mit jener Uhrzeit zu tun, zu welcher man ins Bett geht. Es ist nämlich viel wichtiger, dass man die ersten drei Stunden nachdem dem Einschlafen möglichst nicht instabil wird, denn in den ersten zwei solange bis drei Stunden erholt sich jener Leib am besten, denn dies ist die erste Tiefschlafphase, in welcher jener Schlaf somit nachrangig am gesündesten und wichtigsten ist. Somit ist es mithin vollkommen egal, ob Leckermäulchen um 23 Uhr oder um 1 Uhr ins Bett geht, wichtig ist ein möglichst ungestörter Schlaf, zumindest in jener ersten Phase.

Wichtig ist eine regelmäßige Schlafenszeit


Natürlich ist es um Mitternacht unter freiem Himmel wahrscheinlich ruhiger denn Morgen am Morgen, wenn jener Alltag zu Händen die meisten Menschen wieder anfängt. Wichtig ist nachrangig eine möglichst regelmäßige Schlafenszeit, denn dann kommt jener Leib besser zur Ruhe. Es macht mithin keinen Sinn, wenn man normalerweise um zwei Uhr ins Bett geht, und dann meint, man müsse plötzlich um 23 Uhr schlafen. Daran ist jener Organismus dann weder noch gewöhnt, so dass man sehr wahrscheinlich Menorrhagie wach liegen wird.

Leib gewünscht mindestens fünf Stunden Schlaf

Forscher nach sich ziehen nachrangig noch nicht wirklich herausgefunden, ob es gesünder ist, wenn man morgens länger schläft oder wenn man früher aus den Federn springt. Allerdings gewünscht jener Leib ein absolutes Minimum an fünf Stunden Schlaf, sieben solange bis acht Stunden Schlaf wären optimal. Es hat sich nachrangig ein enger Zusammenhang zwischen Übergewicht und zu viel oder zu wenig Schlaf gezeigt.



Related Post