Milch kochen – 4 Tipps wie sie nicht anbrennt

719 0

Milch kochen – 4 Tipps wie sie nicht anbrennt

Milch kochen – 4 Tipps wie sie nicht anbrennt

Milch kochen gehört zum Besten von viele zu den schwierigsten Aufgaben in dieser Kochstube, da jene vielerorts anbrennt. Mit unseren 4 Tipps lässt sich dies doch gut verhindern.

Milch kochen ist gar nicht so problemlos

Jeder Hausfrau – und wenn schon manchem Hausmann – wird schon einmal die Milch angebrannt sein. Einmal von kurzer Dauer unachtsam, und schon ist es passiert – die Milch schäumt auf, kocht jenseits oder brennt an. Bei manchen Menschen vorbeigehen in der Tat unerklärliche Ereignisse: da brennt die Milch seltsamerweise immer an. Wir nach sich ziehen insofern hier 4 Tipps zusammengetragen, die ein Anbrennen verhindern sollen. Vielleicht klappt einer ja wenn schon im Zusammenhang Ihnen.

Milch kochen – 4 Tipps wie sie nicht anbrennt

Tipp 1:
Verwenden Sie beim Milch kochen beschichtete Töpfe. Die vermutlich teuerste Möglichkeit, denn wenn Sie nur Edelstahl zu Hause nach sich ziehen, müssten Sie sich extra vereinen neuen Topf kaufen.

Tipp 2:
Reizen Sie die Milch ständig um. Je nachher Herd dauert es zwischen vier und acht Minuten, solange bis die Milch kocht. Durch permanentes Reizen können Sie dies Anbrennen verhindern.

Tipp 3:
Bevor Sie die Milch in den Topf spendieren, sollten Sie kleine Menge Wasser einlassen. Aber nur so viel, dass dieser Boden hauchdünn überzogen ist.

Tipp 4:
Bevor die Milch in den Topf kommt, können Sie wenn schon kleine Menge Butter heizen und so lange Zeit warten, solange bis die Butter richtig sehr warm geworden ist. Dann die Milch rein und nix brennt mehr an.


Related Post