Schrumpelige Haut – Warum schrumpelt sie beim Baden?

383 0

Schrumpelige Haut – Warum schrumpelt sie beim Baden?

Schrumpelige Haut – Warum schrumpelt sie beim Baden?

Wenn man längere Zeit in jener Badewanne oder im Schwimmbad verbracht hat, dann hat man immer eine schrumpelige Haut an den Händen und Füßen.

Die Haut weicht hinauf und dehnt sich aus
Diese Erscheinung hat jedoch schier nichts mit Verschrumpeln zu tun, sondern ganz im Gegenteil. Durch dies warme Wasser wird die Haut durchweicht und sie wird in jener Folge gedehnt. Da die Hautoberfläche nun größer ist, wirft die Haut an den Fingerspitzen Falten, welches dann gerade eben so verschrumpelt aussieht. Richtig gesehen handelt es sich darum in diesem Zusammenhang ungefähr um dies Gegenteil von Verschrumpeln, denn im Grunde ist unsrige Haut in diesem Moment dann im Prinzip zu weitläufig zu Gunsten von unseren Leib.

Phänomen tritt nur an Händen und Füßen hinauf
Auch an den Füßen ist dieses Phänomen zu beobachten, seltsam tritt es an anderen Körperstellen nicht hinauf. Der Grund dazu liegt darin, dass nur Hornzellen dies Wasser filmen, und selbige entscheiden sich vor allem an Händen und Füßen. Nachdem die Hornzellen nun dies Wasser regelrecht aufgesogen nach sich ziehen, findet eine Dehnung jener oberen Hautschicht statt. Die oberste Hautschicht ist in der Tat mit jener Unterhaut verbunden, so gesehen dehnt sie sich nicht in gleichen Abständen aus, und die typische schrumpelige Haut erscheint.

Keine negativen Auswirkungen hinauf die Gesundheit
Gesundheitlich hat selbige Erscheinung jedoch null negative Auswirkungen, es handelt sich lediglich um eine optische Erscheinung. Innerhalb kurzer Zeit nachdem dem Baden hat sich die Haut wieder normalisiert und dies Verschrumpelte verschwindet selbst wieder.


Related Post