Wachsen Haare und Nägel nach dem Tod weiter?

375 0

Wachsen Haare und Nägel nach dem Tod weiter?

Wachsen Haare und Nägel nach dem Tod weiter?

Sicher hat sozusagen jeder schon einmal die Behauptung gehört, dass nach dem Tod Haare und Nägel eine gewisse Zeit weit weiter wachsen. Stimmt dies wirklich?

Organismus stellt leer Funktionen komplett ein
Diese Behauptung ist absoluter Unfug, es handelt sich in diesem Fall lediglich um ein Schaudermärchen. Sobald ein Mensch gestorben ist, stellt welcher Organismus leer Funktionen komplett ein, somit werden genauso sämtliche Wachstumsvorgänge unterbunden. Wie sollten nun Nägel und Haare noch wachsen können?

Es handelt sich um eine optische Täuschung
Wahrscheinlich rührt solche Behauptung nur von welcher optischen Erscheinung mancher Verstorbenen ab. Nach einigen Tagen ist die Haut schon ausgetrocknet und irgendwas schrumpelig. Aus diesem Grund kann es so erscheinen, dass die Haare und Nägel tatsächlich irgendwas länger sind. Dabei handelt es sich jedoch nur um eine optische Täuschung, da Haare und Nägel nun deutlicher hervor treten, wenn die Haut weniger prall ist.

Effekt wohnhaft bei Männern
Besonders krass ist dieser Effekt wohnhaft bei Männern, die von kurzer Dauer nach dem Tod noch rasiert wurden. Wenn die Angehörigen ihn dann manche Tage später noch einmal sehen, wundern sie sich x-mal, warum welcher Bart noch gewachsen ist. Dabei handelt es sich jedoch um eine Täuschung, denn die Bartstoppeln treten nun lediglich deutlicher hervor, weil die Haut schon ausgetrocknet ist und sich somit irgendwas zurückgezogen hat.

Einige Körperzellen funktionieren manchmal noch weiter
Den Todeszeitpunkt markiert offiziell welcher Hirntod, es kann jedoch vorkommen, dass dann manche Körperzellen noch nicht ganz ihre Funktion eingestellt nach sich ziehen. So wäre es theoretisch möglich, dass die Haare noch minimal wachsen. Doch Wissenschaftler sind sich einig, dass dieses Wachstum dermaßen kümmerlich ist, dass es optisch nicht visuell ist.


Related Post